Monatsarchiv: Januar 2015

Maria erscheint in Medjugorje „Lasst uns gemeinsam Liebe und Versöhnung sein!“

Seit 1981, dem Beginn der Erscheinungen, gibt die Muttergottes durch sechs Kinder Botschaften, die zunächst besonders zur Formung der Kinder und der Pfarrei dienten. Ab dem 1. März 1984 richtete sich Maria durch die Seherin Marija Pavlovic-Lunetti jeden Donnerstag in ihren Botschaften besonders an die Pfarrgemeinde von Medjugorje und an die Welt. Seit dem 25. Januar 1987 gibt die Gottesmutter ihre Botschaften einmal monatlich, jeweils am 25. des Monats. Die Muttergottes nennt Glaube, Umkehr, Gebet und Fasten als die Mittel, die uns zu Gott und zum Frieden führen.

Alle weitere Infos finden Sie unter: www.medjugorje.de oder www.medjugorje.org

 

Die Echtheit der Erscheinungen wird von einer Kommission geprüft. Einer endgültigen Entscheidung der katholischen Kirche zu den Erscheinungen in Medjugorje soll mit den Inhalten dieser Webseite nicht vorgegriffen werden.

 

Botschaft, 25. Januar 2015
„Liebe Kinder! Auch heute rufe ich euch auf, lebt eure Berufung im Gebet. Jetzt, wie nie zuvor, will Satan mit seinem ansteckenden Wind des Hasses und des Unfriedens den Menschen und seine Seele ersticken. In vielen Herzen gibt es keine Freude, weil es Gott und das Gebet nicht gibt. Hass und Krieg wachsen von Tag zu Tag. Meine lieben Kinder, ich rufe euch auf, beginnt erneut mit Begeisterung den Weg der Heiligkeit und der Liebe, denn ich bin deshalb zu euch gekommen. Lasst uns gemeinsam Liebe und Vergebung sein für all jene, die wissen, und die nur mit menschlicher Liebe lieben wollen und nicht mit der unermesslichen Liebe Gottes, zu der Gott euch aufruft. Meine lieben Kinder, möge die Hoffnung auf ein besseres Morgen immer in eurem Herzen sein. Danke, dass ihr meinem Ruf gefolgt seid!“

 

Poruka, 25. siječanj 2015
„Draga djeco! I danas vas pozivam, živite u molitvi vaš poziv. Sada kao nikad prije Sotona želi ugušiti svojim zaraznim vjetrom mržnje i nemira čovjeka i njegovu dušu. U mnogim srcima nema radosti jer nema Boga ni molitve. Mržnja i rat rastu iz dana u dan. Pozivam vas, dječice, očnite iznova sa zanosom hod svetosti i ljubavi, jer ja sam radi toga došla među vas. Budimo skupa ljubav i praštanje za sve one koji znaju i hoće ljubiti samo ljudskom ljubavlju, a ne onom neizmjernom Božjom ljubavlju na koju vas Bog poziva. Dječice, neka vam nada u bolje sutra bude uvijek u srcu. Hvala vam što ste se odazvali mome pozivu.“

 

Message, 25. January 2015
“Dear children!

Also today I call you: live your vocation in prayer. Now, as never before, Satan wants to suffocate man and his soul by his contagious wind of hatred and unrest. In many hearts there is no joy because there is no God or prayer. Hatred and war are growing from day to day. I am calling you, little children, begin anew, with enthusiasm, the walk of holiness and love; since I have come among you because of this. Together let us be love and forgiveness for all those who know and want to love only with a human love and not with that immeasurable love of God to which God calls you. Little children, may hope in a better tomorrow always be in your heart. Thank you for having responded to my call.”

Message, 25. janvier 2015 
Chers enfants, aujourd’hui encore, je vous appelle : vivez votre appel dans la prière. Aujourd’hui comme jamais encore auparavant, Satan veut étouffer l’homme et son âme par son souffle contagieux de haine et de trouble. En beaucouip de coeurs, il n’y a pas de joie car il n’y a ni Dieu ni prière. La haine et la guerre augmentent de jour en jour. Je vous appelle, petits enfants : commencez à nouveau, avec enthousisme, la marche de la sainteté et de l’amour, car c’est pour cela que je suis venue parmi vous. Ensemble, soyons amour et pardon pour tous ceux qui savent et veulent aimer seulement d’un amour humain et non de cet incommensurable amour divin auquel Dieu vous appelle. Petits enfants, dans un lendemain meilleur, puisse l’espérance être toujours dans vos coeurs. Merci d’avoir répondu à mon appel.

 

Messaggio, 25. gennaio 2015
„Cari figli! Anche oggi vi invito: vivete nella preghiera la vostra vocazione. Adesso, come mai prima, Satana desidera soffocare con il suo vento
contagioso dell’odio e dell’inquietudine l’uomo e la sua anima. In tanti cuori non c’è gioia perché non c’è Dio ne la preghiera. L’odio e la guerra crescono di giorno in giorno. Vi invito, figlioli, iniziate di nuovo con entusiasmo il cammino della santità e dell’amore perché io sono venuta in mezzo a voi per questo. Siamo insieme amore e perdono per tutti coloro che sanno e vogliono amare soltanto con l’amore umano e non con quell’immenso amore di Dio al quale Dio vi invita. Figlioli, la speranza in un domani migliore sia sempre nel vostro cuore. Grazie per aver risposto alla mia chiamata.”

-->

Seit 1981, dem Beginn der Erscheinungen, gibt die Muttergottes durch sechs Kinder Botschaften, die zunächst besonders zur Formung der Kinder und der Pfarrei dienten. Ab dem 1. März 1984 richtete sich Maria durch die Seherin

Mehr lesen
« Ältere Beiträge