ARGE Schöpfungsverantwortung lädt zum Besinnungsabend ein

Auftakt zur Klima-konferenz: Climate Marche International

Die „Tat-Sache“ des menschengemachten Klimawandels

Der Klimawandel und die COP 21 (Internationale Klimakonferenz) in Paris vom 30. November bis 12. Dezember 2015

 

Weltweit gehen am kommenden Wochenende hunderttausende Menschen auf die Straße um damit, begleitet von zahlreichen Aktionen, der Sorge um das Gelingen der Klimakonferenz Ausdruck zu verleihen. Gleichzeitig bekunden Sie ihre Entschlossenheit auf die Regierungen einzuwirken sich der wichtigsten Entscheidung für das Leben auf dem Planeten, einzusetzen und fordern einen Systemwandel, einen Ausstieg aus dem Teufelskreis.

Das betrifft uns alle, daher die EINLADUNG an der weltweiten Aktion, gemeinsam mit Freunden und anderen Zeitzeugen, teilzunehmen.

ARGE Schöpfungsverantwortung lädt  am Abend des Aktionstages ein:

BESINNUNG am 29. November 2015  ab 18:30 Uhr 

in die Pfarrkirche MARIA HIETZING, Wien 13., Am Platz 1.

Das Programm:

„Enzyklika Laudato Si“– Lesung:
Irmgard Hitzelhammer und Lalan Roy

Melodramatische Hörbilder „Passio silvae“,
die Leiden des Waldes von Werner Pelinka

Anschließend Austausch, Agape

Die ARGE SVA macht seit über 20 Jahren „Schöpfungsverantwortung“ zum Thema.

Als Gründungsmitglied des EUROPÄISCHEN CHRISTLICHEN UMWELTNETZWERKES (ECEN) bietet sie Partizipation am internationalen kirchlichen Umweltgeschehen. Für Ihre Tätigkeit wurde sie mit dem Staatspreis, dem Konrad-Lorenz-Preis, und der Waldhausener Friedensrose ausgezeichnet.

Alle näheren Informationen entnehmen Sie bitte direkt von dem Link der Veranstalter: http://www.argeschoepfung.at  

 

Quelle: Newsletter ARGE SVA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*