Verein „Rettet das Papstkreuz“: Einladung zur hl. Messe beim Papstkreuz

„Im Antwortpsalm wurde verkündet: »Denn seine Huld währt ewig« (Ps. 118,2). Es stimmt, seine Barmherzigkeit ist ewig; sie hat kein Ende, sie erschöpft sich nicht, sie gibt gegenüber der Verschlossenheit nicht auf und wird nie müde. In diesem „ewig“ finden wir Halt in den Momenten der Prüfung und der Schwäche, weil wir dessen gewiss sind, dass Gott uns nicht verlässt: Er bleibt ewig bei uns. Danken wir für seine so große Liebe, die wir unmöglich begreifen können: sie ist riesengroß! Bitten wir um die Gnade, nie müde zu werden, von der Barmherzigkeit des Vaters zu schöpfen und sie in die Welt zu bringen: Bitten wir darum, dass wir selbst barmherzig sind, um überall die Kraft des Evangeliums zu verbreiten, um jene Seiten des Evangeliums zu schreiben, 

die der Apostel Johannes nicht geschrieben hat.“                               

JUBILÄUM DER GÖTTLICHEN BARMHERZIGKEIT, Papst Franziskus, So., 3. April 2016

pk

 

HERZLICHE EINLADUNG ZUR HL. MESSE BEIM PAPSTKREUZ IM DONAUPARK

23. April – BARMHERZIGKEITSSONNTAG

17:00 Rosenkranz

17:30 hl. Messe

Zelebrant: Pfarrer DI Mag. Konstantin Spiegelfeld Alle Priester sind herzlich willkommen!

Adresse: Papstkreuz im Donaupark, Donauturmstraße D, 1220 Wien

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*