Unsere liebe Frau vom Berge Karmel, Hl. M. am 16.7.17 beim Papstkreuz

„Dann nahm er den Kelch, sprach das Dankgebet und reichte ihn den Jüngern mit den Worten: Trinkt alle daraus; das ist mein Blut, das Blut des Bundes, das für viele vergossen wird zur Vergebung der Sünden.“ Mt. 26,27-28

 „Der Jünger ist berufen, sein Leben Christus gleichförmig zu machen, der von den Menschen verfolgt wurde, der Ablehnung, Verlassenheit und den Tod am Kreuz erfuhr. Es gibt keine christliche Mission im Zeichen der Ruhe! Die Schwierigkeiten und Drangsale sind Teil des Evangelisierungswerkes, und wir sind aufgerufen, in ihnen die Gelegenheit zu suchen, um die Echtheit unseres Glaubens und unserer Beziehung zu Jesus zu überprüfen. Wir müssen diese Schwierigkeiten als eine Chance erkennen, noch mehr Missionare zu sein und im Vertrauen auf Gott, unseren Vater, zu wachsen, der seine Kinder in der Stunde des Sturms nie verlässt. In den Schwierigkeiten des christlichen Zeugnisses in der Welt werden wir niemals vergessen sein, sondern uns wird immer der Beistand der aufmerksamen Fürsorge des Vaters zuteil.“

Papst Franziskus, Angelus, Sonntag, 25. Juni 2017

HERZLICHE EINLADUNG ZUR HL. MESSE BEIM PAPSTKREUZ IM DONAUPARK 

So. 16. Juli 2017 – Fest, Unsere Liebe Frau v. Berge Karmel

17:00 Rosenkranz

17:30 hl. Messe

 

Zelebrant: Pfarrer DI Mag. Konstantin Spiegelfeld Alle Priester sind herzlich willkommen!

Adresse: Papstkreuz im Donaupark, Donauturmstraße D, 1220 Wien

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*