Fastenzeit-Begleiter: Donnerstag 22.02

Donnerstag 22.02

SEINEN EINGEBORENEN SOHN, UNSERN HERRN

Es gibt keinen zweiten Jesus und es wird auch keinen geben!

Jesus ist eingeboren: Der einzig geborene Sohn des einen Vaters im Himmel.

Was Gott uns Menschen sagen und zeigen wollte, das hat er in Jesus Christus gesagt. Durch Jesus ist eine unzertrennliche Bindung zu Gott entstanden.

Er ist Herr, weil er uns als wahrer Mensch und wahrer Gott gezeigt hat, was Gott uns Menschen schenken will. Wohin unser Lebensweg führen soll. Dass der Tod nicht das letzte Wort hat, sondern Gott!

So möchte ich mir folgende Fragen stellen:

  • Kenne ich die Geschichte Jesu?
  • Kann ich sagen, dass ich eine persönliche Beziehung zu ihm aufgebaut habe?
  • Wie schaut es mit meinem Beten aus: Nehme ich mir dafür Zeit, ist es Routine oder ehrliche Begegnung?

P. Bernhard Lang OFMConv

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*