Romfahrt in der Karwoche für Jugendliche

Romfahrt Ostern 2018

Burschen 11-16 Jahre

Junge Männer 17-25 Jahre

Väter als verantwortliche Begleiter

Montag, 26. März bis Ostermontag, 2. April

 

Programm

Begegnungen mit Papst Franziskus, Ostern in Rom erleben, Schwimmen, Eintauchen in die Ewige Stadt beim Geländespiel, Pizza, Meer, Strand, internationales Fußballturnier, Basketball, Piazza Navona, italienisches Eis, Katakomben, Osternacht mit 300 Legionären Christi, Urbi et Orbi…

und für Wiederholungsteilnehmer gibt es wieder ein spezielles Programm „Rom für Experten“.

Abfahrt

Montag, den 26. März 2018,

aus Österreich: frühmorgends Zugfahrt nach Kiefersfelden oder in Privatautos

Bus startet am Kloster Brandenburg

Unterkunft

Internationales Kolleg der Legionäre Christi: Regina Apostolorum, Via degli Aldobrandeschi 191, 00165 Roma, Italien

Begleitpersonen u.a.

P. Leonhard Maier LC,  Iago Brasil P. Klaus Einsle LC. P. Karl Maurer LC

Anmeldung und weitere Information
http://www.regnumchristi.eu/de/veranstaltungen-und-termine/?vid=4378

(Romfahrt Jungen mit Busanreise)

Kosten: 450,- Euro

Im Preis inkludiert: Hinfahrt im Bus, Transport innerhalb Roms, alle Mahlzeiten, Eintritte, Unterkunft.

Wer das Campabo des RegnumChristi hat, zahlt nur 150,- Euro.

Rückfahrt

Ostermontag, den 2. April 2016, Ankunft in Bayern um 7 Uhr morgends, genauere Infos nach der Anmeldung

Kontakt:

P. Leonhard Maier LC – Tel.: 0043/699 192 111 32 – lmaier@legionaries.org

Mitzubringen sind

  • Ausreichend Proviant für die Hinreise im Bus (ca. 13 Stunden Fahrt)
  • Sport- und Schwimmsachen,
  • Handtuch und Badeschlappen, Fußballschuhe
  • Schlafsack (Matratze und Bettbezug sind vorhanden)
  • Gute Kleidung, gute Schuhe für Papstmesse und Audienz (am besten Tracht bzw. Blazer und Krawatte)
  • Rucksack für die Ausflüge (evtl. Regenschutz)
  • Ausweis und Schülerausweis
  • Taschengeld in diebstahlsicherem Geldbeutel für Andenken sowie zum persönlichen Gebrauch
  • USB-Stick (damit man sich die Fotos von der Romfahrt gleich mit nach Hause nehmen kann)
  • Nationalflaggen für Papstaudienz (damit der Papst sieht, woher wir kommen)
  • Musikinstrument und Noten für die, die etwas spielen können

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*